Die Bangkok Hospital Gruppe ist das größte medizinische Netzwerk in Südostasien, welches in Thailand internationale Spitzenmedizin anbietet. Ein vormals westeuropäisch Kassenversicherter fragt sich bei Aufnahme schon, ob er nicht vielleicht doch in einem 5*****Hotel eingebucht hat. Akzeptiert wird auf Wunsch Direktabrechnung statt Vorkasse mit den weltweit großen privaten Krankenversicherungsgesellschaften.

 

Tip: damit im Ernstfall keine Zeit verloren geht, ist es sinnvoll sich schon beim nächsten Routine Check-up die private Klinikkarte ausstellen zu lassen.

Wenn man gar nicht versichert ist oder ein nur sehr schmales Budget hat, ist das in 2014 neu errichtete Governement Pattaya City Hospital die richtige Wahl. Man wird rundum in allen Fachdisziplinen versorgt, muss allerdings mit längeren Wartezeiten rechnen und bei einer stationären Unterbringung auch mit überaus vielen Patienten einen recht großen Schlafsaal teilen.

 

Unschlagbar günstig sind hier jedoch Laboruntersuchungen oder die traditionellen asiatischen Heilmassagen, angeboten in der Physiotherapie.

Dr. Olivier Meyer, Arzt für Allgemeinmedizin aus der Schweiz, ist seit 1999 der Ansprechpartner für deutschsprachige Touristen und Residenten am Golf von Thailand. Allgemeine Gesundheitsprobleme und Tropenkrankheiten sind Behandlungsschwerpunkt. Vorsorgeuntersuchungen und Laborleistungen werden direkt praktiziert, die meisten Medikationen können aus der hauseigenen Apotheke sofort empfangen werden. Die Praxis hat Montag bis Freitag von 9-16 Uhr bzw. am Sonnabend von 9-13 Uhr geöffnet. 

 

Ärztliche Notruf nach Praxisschließung ist möglich über Tel. 086-827-6922

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Röhl und Samrit Bunphimai in Berlin sowie Jomtien Beach